Der Spendenfond

„Ich begegne seit Jahren immer wieder Menschen, die klar therapiebedürftig sind und trotzdem von den sozialen Einrichtungen nicht unterstützt werden. Meistens sind es behinderte Menschen, die finanziell nicht sehr stark sind und die sich eine Langzeit-Behandlung auf eigene Kosten nicht leisten können. Diese Menschen behandle und berate ich kostenlos. In den letzten Jahren haben diese „Härtefälle“ enorm an der Zahl zugenommen, nicht zuletzt weil die öffentliche Hand immer mehr sparen (müssen).“
Sylvia Bugmann, Inhaberin MTTZ


Verwendungszweck

Er unterstützt therapiebedürftige Klienten, bei denen die Ämter aus irgendwelchen Gründen die Kostenübernahme ablehnt. Es wird für „Härtefälle“, für Übergangszeiten, für Schlussbehandlungen, für Beurteilungen, für spezielle Berichterstattungen und Hilfsmittel dazu, für spezielle Fortbildungen intern und extern, für Hilfsmittel oder Hilfeleistungen eingesetzt. Die Geschäftsleitung entscheidet den Einsatz von Fall zu Fall neu. Niemand hat ein Anrecht auf Fondleistungen, es bleibt immer ein Angebot.     

Spendenkonto: PC 60-284797-0

Sie unterstützen damit bedürftige Menschen im Seetal!

spendenfond-meisterschwanden